Beverly Hills Cop 4 wird offenbar nicht pünktlich in die Kinos kommen, denn wie The Wrap berichtet und sich dabei auf einen "Studio-Insider" beruft, strich Paramount den Film aus der Veröffentlichungsliste.

Vor etwa einem Jahr noch verkündete das Studio, Beverly Hills Cop 4 am 26. März 2016 in die Kinos bringen zu wollen. Und während sich der Film laut The Wrap weiterhin in Entwicklung befindet, sei das Projekt nicht schnell genug vorangeschritten.

Dazu passen Aussagen von Eddie Murphy, der in den letzten Monaten immer wieder deutlich machte, dass das Drehbuch noch nicht fertig sei bzw. noch nicht richtig hinbekommen wurde. Die Dreharbeiten sollten sogar schon im März dieses Jahres beginnen, wurden dann aber aufgrund des Skripts nicht aufgenommen.

Vor einigen Monaten sagte Murphy, dass er zwar an einem vierten Film interessiert wäre, jedoch keinen "beschissenen Film" drehen wolle, nur um Geld damit zu verdienen. Bevor die Kameras laufen, müssten die Macher das Drehbuch richtig hinbekommen. Der Film müsse passen, denn der dritte Teil sei "Müll" gewesen.

Beverly Hills Cop hatte es in den letzten Jahren schwer, nachdem das Projekt immer mal wieder realisiert werden sollte, dann für eine TV-Serie wieder abgesagt wurde. Die Pilotfolge wurde gedreht, das Projekt danach wieder eingestampft, nur um schließlich doch an Beverly Hills Cop 4 zu arbeiten.

Bilderstrecke starten
(74 Bilder)