Update: Inzwischen wurde der erste Trailer zum Remake von Ben Hur veröffentlicht.

Ein weiteres Video

Ursprüngliche Meldung:

Ben Hur - Erster Trailer zum Remake mit Morgan Freeman

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Ben Hur schüttelt die Hand von Ilderim (Foto: MGM / Paramount / Philippe Antonello)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

MGM und Paramount haben die ersten beiden Bilder zum kommenden Remake des Filmklassikers Ben Hur veröffentlicht, auf denen Jack Huston als Hauptdarsteller zu sehen ist. Ebenfalls lässt sich Morgan Freeman blicken.

Freeman ist als Ilderim zu sehen, der dem Sklaven Ben Hur die Kunst des Streitwagen-Rennens lehrt. Das Wagenrennen ist legendär und ging in die Filmgeschichte ein, als Charlton Heston als Juda Ben Hur gegen seinen Kontrahenten Messala (Stephen Boyd) antrat.

Worum es in Ben Hur geht

Ben Hur - Erster Trailer zum Remake mit Morgan Freeman

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Ben Hur im Streitwagen (Foto: MGM / Paramount / Philippe Antonello)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In dem Film geht es um den jüdischen Prinzen Ben Hur, der zu Unrecht beschuldigt wird, auf den römischen Präfekten ein Attentat verübt zu haben. Die Geschichte dreht sich letztendlich um zwei Freunde kurz nach der Geburt Christi, die später zu großen Rivalen werden.

Der Film basiert auf dem von Lew Wallaces 1880 veröffentlichten Roman Ben-Hur: A Tale of the Christ und wird sich näher an diesem befinden. Schon der Originalfilm stützte sich auf das Buch und dessen religiöser Motive.

In der Vergangenheit zeigten sich die Macher zuversichtlich, dass eine solch große Geschichte über Freundschaft, Verrat und Glaube in der heutigen Zeit bei einem weltweiten Publikum ankommen wird.

Kino - Die größten Filmfehler der Filmgeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (157 Bilder)