Beasts of the Southern Wild - Infos

Wink (Dwight Henry) lebt mit seiner sechsjährigen Tochter Hushpuppy (Quvenzhané Wallis) in einfachen Verhältnissen, abgeschieden im Delta des Mississippi. Er bereitet das Mädchen ständig darauf vor, überleben zu können wenn er nicht mehr da ist. Als hätte er es damit beschworen, befällt den Vater plötzlich eine mysteriöse Krankheit und er wird immer schwächer.

Hushpuppy, die stets davon überzeugt ist, dass immer ein Gleichgewicht zwischen Natur und Universum besteht, wird in ihren Ansichten erschüttert. Ein schrecklicher Sturm kommt auf, die Polkappen schmelzen und merkwürdige, prähistorische Wesen bahnen sich ihren Weg in die Gewässer.

Das kleine Mädchen kann, dank ihrer unerschütterlichen kindlichen Vorstellungskraft, zwar vielen Widrigkeiten trotzden, doch muss sie nun die Balance im Universum wieder herstellen, ihren Vater retten und schreckliche Gefahren auf sich nehmen, um ihre Mutter zu finden.