Battlestar Galactica - Film zur Serie wieder in Arbeit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Battlestar Galactica soll nun doch ins Kino kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Battlestar Galactica soll nun doch ins Kino kommen, nachdem ein solches Projekt schon seit Jahren in Hollywood die Runde machte. Zuletzt berichteten wir vor zwei Jahren davon, als von einer "kompletten Neuinterpretation" die Rede war.

Wie The Hollywood Reporter berichtet, schloss sich Produzent Michael De Luca (Powerhouse) mit Scott Stuber und Dylan Clark von Bluegrass Films (Ted 2, Safe House) zusammen, um gemeinsam für Universal Pictures den Film umzusetzen. Dabei hofft man, daraus ein großes Franchise machen zu können.

Das Projekt soll sich noch in einer frühen Phase befinden, weshalb auch noch kein Drehbuchautor an Bord ist. Vor zwei Jahren noch sollte der Streifen von Transcendence-Autor Jack Paglen und Serien-Schöpfer Glen Larson realisiert werden, was sich aber wohl geändert hat.

Kampfstern Galactica mit A-Team-Darsteller

Die Serie, auch unter Kampfstern Galactica bekannt, lief von 1978 bis 1980 mit A-Team-Darsteller Dirk Benedict, Lorne Greene und Richard Hatch in Rollen. Schließlich folgte Galactica 1980 mit gerade einmal zehn Folgen, bevor 2004 mit Battlestar Galactica eine Neuinterpretation der Kult-Serie kam. Auch hier war Richard Hatch zu sehen, jedoch nicht mehr als Captain Apollo, sondern als Ex-Terrorist Tom Zarek. Sogar Kinofilme wurden Ende der Siebziger produziert.

TV-Serien - Die 50 besten Science-Fiction-Serien

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (50 Bilder)