Matt Damon sprach über das Batman-Kostüm, in das sein Freund und Kollege Ben Affleck steigen wird und zeigte sich auch über die Story des 'Man of Steel'-Sequels begeistert.

Batman V Superman: Dawn Of Justice - Matt Damon ist begeistert vom Batman-Kostüm und der Story

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBatman V Superman: Dawn Of Justice
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 61/621/62
Mann Damon ist demnächst mit Monuments Men - Ungewöhnliche Helden im Kino
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bislang haben nur wenige einen Blick auf das brandneue Batmankostüm für Zack Snyders bislang noch unbetitelten Nachfolger zu Man of Steel werfen können. Und zu diesen wenigen gehört nun auch Matt Damon, guter Freund von Ben Affleck, dem neuen Batman / Bruce Wayne.

Und ebenso wie Kevin Smith, der das Kostüm bereits im vergangenen November feierte, zeigte sich auch Matt Damon überaus angetan. "Ich habe ein Bild gesehen", so Damon. "Ich habe ein Bild gesehen. Es ist exzellent. Und ich habe mit ihm [Ben Affleck] über die Story gesprochen, und sie ist großartig."

Smiths Kommentar deutete bereits an, dass das neue Kostüm in eine gänzlich andere Richtung als Christian Bales Kostüm angehen wird. "Ich hab das Batman-Kostüm gesehen. Das war mehr ein Bild von ihm in dem Kostüm. Ich möchte hier nicht zuviel verraten, weil das den Machern gebührt und so, aber ich werde folgendes sagen: Ich habe ihn [Zack Snyder] sofort umarmt. Ihr habt dieses Kostüm noch nie zuvor in einem Film gesehen und für einen Comic-Fan ist es einfach nur bewusstseinsverändernd", so Smith.

Damon versicherte zudem, dass er Affleck die Rolle ausgeredet hätte, wäre er überzeugt gewesen, dass sie ihm nicht gut täte, doch was er bereits vom Projekt sehen konnte, habe ihn darin bestärkt, dass der Film großartig werde.