Trotz teilweise recht harter negativer Kritik hat es Regisseur Zack Snyders Start des DC Extended Universe weltweit auf fast 200 Millionen Dollar Einspielergebnis gebracht.

Batman V Superman: Dawn Of Justice - Knapp 200 Millionen Dollar weltweites Einspiel bis einschließlich Samstag

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBatman V Superman: Dawn Of Justice
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 61/621/62
Batman v Superman: Dawn of Justice ist ein erwarteter Erfolg
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dass Batman v Superman: Dawn of Justice an den weltweiten Kinokassen einschlagen würde, war nicht nur nach dem massiven Marketing zu erwarten gewesen. Vor allem der Umstand, dass hier die zwei wahrscheinlich bekanntesten Superhelden aufeinandertreffen, ließ das Kinopublikum in Scharen in die Kinos rennen. Dass nicht jeder zufrieden wieder herauskam, war abzusehen. Doch trotz all der Kritik hat Batman v Superman: Dawn of Justice einen beeindruckenden Kinostart hingelegt.

Beeindruckender Start

Allein in den USA konnten am Donnerstag und Freitag rund 82 Millionen Dollar in Nordamerika eingespielt werden. International sind es sogar 115 Millionen Dollar, wobei hier aufgrund der Zeitzonen teilweise bereits der Samstag mit eingeflossen sind. So konnten in China über Freitag und Samstag hinweg insgesamt knapp 40 Millionen Dollar eingespielt werden - der erfolgreichste Start für einen Film von Warner Bros. im Reich der Mitte. Bleiben die Zahlen konstant und führen die negativen Kritiken nicht zu einem Samstagseinbruch, könnte Batman v Superman: Dawn of Justice tatsächlich die von Analysten erwarteten 300 - 350 Millionen Dollar am Startwochenende einspielen.

Zumindest braucht Ben Affleck nicht mehr traurig zu sein. Wenigstens macht Batman v Superman: Dawn of Justice Geld.

9 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(62 Bilder)