In einem aktuellen Interview sprach Ben Affleck über den geplanten Batman-Solofilm innerhalb des neuen DC Extended Universe und darüber, welches Vermächtnis er als Batman hinterlassen will.

Batman - Ben Affleck spricht über den Batman-Solofilm und welches Vermächtnis er hinterlassen will

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Ben Affleck will nicht bloß derjenige sein, der Superman die Kauleiste polierte.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ben Affleck wird trotz der Tatsache, dass er sich in Hollywood als Filmemacher profiliert hat, noch immer mit Daredevil und seiner früheren Beziehung mit Jennifer Lopez in Verbindung gebracht. Vielleicht mit ein Grund, warum man ihm nicht zutraut, in die Fußstapfen von Christian Bales Batman / Bruce Wayne zu schlüpfen. Es steht außer Frage, dass Affleck sich beweisen muss. Vor allem nach Christopher Nolans Dark Knight-Trilogie, die er selbst als die prägendste Batman-Reihe bezeichnet.

Was Affleck zu Batmans Leinwand-Erbe beitragen möchte

Jeder Batman-Darsteller, und davon gab es eine Menge (Adam West, Michael Keaton, Val Kilmer, George Clooney, Christian Bale), hat der Figur etwas Neues hinzugefügt, quasi einen Fußabdruck hinterlassen, auch wenn es in Clooneys Fall nur die Nippel waren. Was gedenkt Affleck zu hinterlassen?

"Was ich wollte, war es, einen Batman zu kreieren, der quasi am Ende seiner Kräfte ist, sowohl körperlich wie auch psychologisch und emotional", so Affleck. "Ein Kerl, der von der Welt niedergestreckt wurde, ein Kerl, der mehr einem Schläger gleicht, der mehr graue Haare besitzt und der infragestellt, ob es das wert war, sein ganzes Leben als Batman verbracht zu haben, da er kein Superheld ist. Vor allem jetzt, wo er einem Überwesen gegenübersteht, mit dem es die anderen Batmans in ihren Filmwelten nie zu tun bekamen. Das ist eine interessante Kombination, gerade weil es in den Nolan-Batmans, in den wegweisenden Batman-Filmen, keine anderen Superhelden gab. Es gab nur diesen Kerl da. Er musste die Vorstellung davon, wer er ist, niemals mit all diesen übernatürlichen Dingen in Einklang bringen. Sich dem nun zu stellen und damit klarzukommen, das ist mein Beitrag zum Charakter."

Was Afflecks Batman ebenfalls hat, oder hatte, was Bales Batman de facto nie hatte, war Robin. Der Trailer hat es auch schon angedeutet und in David Ayers Suicide Squad wird sicher näher darauf eingegangen, aber mit ein Punkt, warum Afflecks Batman so verbittert ist, dürfte die Tatsache sein, dass er seinen Wegbegleiter verloren hat und nicht in der Lage war, ihn zu beschützen.

Batman - Ben Affleck spricht über den Batman-Solofilm und welches Vermächtnis er hinterlassen will

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Bruce Wayne musste als Batman viele Niederlagen einstecken
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Stand der Dinge beim Batman-Solofilm

Es heißt, Afflecks Darbietung in Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice habe die Verantwortlichen dermaßen begeistert, dass sie gleich eine ganze Batman-Trilogie mit Affleck orderten und ihn sogar für die Regie beim ersten Batman-Solofilm anboten. Wie steht es um dieses Projekt?

"Es besteht definitiv der Wille und der Wunsch auf Seiten Warner Bros.', einen Batman-Film zu machen. Es befindet sich derzeit in der Entwicklung und momentan konzentriere ich mich voll und ganz darauf, Live By Night fertigzustellen [Afflecks nächste Regiearbeit nach dem 2012er Roman gleichen Titels von Dennis Lehane]. Darauf liegt mein Augenmerk derzeit und ich neige dazu, ein Ein-Film-nach-dem-anderen-Kerl zu sein. Sobald ich mit diesem Film fertig bin, konzentriere ich mich auf meinen nächsten Film und werde dann sehen, welchen ich als Nächstes in Angriff nehme."

Also weder eine Bestätigung, dass er Regie führen wird, noch ein Dementi. Dass er Batman spielen wird, dürfte aber so gut wie sicher sein.

Wie gut sich Affleck als Batman buchstäblich schlägt, seht ihr in Batman v Superman: Dawn of Justice, der bereits am 24. März 2016 in den Kinos startet.

Batman V Superman: Dawn Of Justice - 75 Jahre Batman

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (52 Bilder)