Barney's Version - Infos

Barney Panofsky (Paul Giamatti) trinkt, ist jähzornig und politisch vollkommen unkorrekt. Als er mit 65 an Alzheimer erkrankt bringen ihn seine unzähligen Erinnerungen dazu, sein Leben Revue passieren zu lassen. Sein Leben als Künstler in Paris, seine Arbeit als Trashproduzent, seine verkorksten Ehen.
Die einzige Konstante in Barneys Leben war der Rat seines Vaters (Dustin Hoffman), auf den er sich immer verlassen konnte. Dieser überredet ihn dazu wenigstens eine reiche und schöne Frau zu heiraten, wenn er schon nicht mehr an die wahre Liebe glaubt. Doch dann findet er sie. Auf seiner eigenen Hochzeit. Für sie lässt er alles stehen und liegen, verfolgt sie bedingungslos und es beginnt sich eine Zielrichtung im Leben des Lebemannes aufzutun.

Spätestens in dem Momend, in dem er über den angeblichen Mord an seinem besten Freund Boogie (Scoot Speedman) zu plaudern beginnt, wird klar, dass Barney sich mit seiner Version der Geschichte immer mehr von der Realität entfernt.

Barney's Version - Hochzeitsgeschenke