Bad Neighbors 2 kommt, wie Universal Pictures jetzt auch offiziell bestätigte. Einen US-Kinostart hat man auch schon parat: am 13. Mai 2016 – ein Freitag der 13. – soll der Nachbarschaftsstreit in die zweite Runde gehen.

Bad Neighbors 2 - Nachbarschaftsstreit geht in die zweite Runde

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Die drei Hauptdarsteller kehren zurück.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wieder mit dabei sind Seth Rogen, Zac Efron und Rose Byrne, die einmal mehr in ihre Rollen schlüpfen sollen. Und auch Nicholas Stoller kehrt als Regisseur wieder zurück. Rogen wird neben Evan Goldberg und James Weaver zudem wieder als Produzent fungieren.

Dass ein zweiter Teil kommen wird, ist aufgrund des großen Erfolgs keine Überraschung. Bei einem Budget von vergleichsweise niedrigen 18 Millionen US-Dollar spielte der Film im vergangenen Jahr weltweit mehr als 268 Millionen Dollar ein.

In dem Film geht es um die beiden frischgebackenen Eltern Mac Radner (Seth Rogen) und Kelly (Rose Byrne), die in ihrem neuen Familienhaus am Stadtrand ein sorgloses Leben führen wollen. Doch die vorläufige Idylle ändert sich, denn im Nachbarhaus zieht eine Studentenverbindung ein, die von Mac und Kelly zunächst freundlich empfangen wird.

Nachdem sie Bekanntschaft mit Teddy Sanders (Zac Efron) machen, der in dem Haus das Sagen hat, dauert es nicht lange, bis der erste Party-Abend stattfindet und die jungen Eltern auf die Matte ruft. Nachdem diese die Polizei gerufen haben, beginnt Teddy damit, seinen Nachbarn das Leben schwer zu machen.