Bereits Anfang des Jahres wurde die Verschiebung von Avatar 2 und 3 von Produzent Jon Landau angedeutet. Nun bestätigte Regisseur James Cameron offiziell: Avatar 2 wird nicht vor Ende 2015 fertig.

Avatar 2 kommt frühestens Ende 2015 in die Kinos.

Immerhin: Avatar 3 soll zeitgleich gedreht werden, so dass Fans auf den dritten Teil nicht Jahre warten müssen. Stattdessen soll dieser Film dann ein Jahr später folgen. Was danach kommt, verriet Cameron bereits vor ein paar Monaten: Avatar.

Der Regisseur will künftig nur noch Avatar-FIlme drehen, da das Universum genügend Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Themen biete. Avatar 4 schließt er nach wie vor nicht aus, vorerst plant er offiziell aber nur bis Avatar 3.

Es ist zu erwarten, dass er Peter Jacksons Produktionsstudio in Wellington nutzen wird, um die beiden Avatar-Filme zu drehen. Er kaufte sich laut der New York Times für 16 Millionen Dollar Ackerland in der Nähe von Pounui, das gerade einmal nur einen 15-minütigen Hubschrauberflug von dem Produktionsstudio entfernt liegt.

Dort wird er mit seiner Familie für mindestens 18 Monate leben, um sich voll und ganz auf die Projekte konzentrieren zu können. Und ganz ausgeschlossen wird auch nicht, dass er es Peter Jackson gleichtun wird und seine eigene Anlage in Neuseeland baut. Aber konkurrieren wolle er mit Jackson nicht, betonte Cameron.

Die visuellen Effekte hingegen sollen zu einem großen Teil im nahe gelegenen Weta Digital Studio gedreht werden, das auch zu Peter Jackson gehört. Die Motion-Capture-Aufnahmen finden in Kalifornien statt.