Assassin's Creed - Infos

Verfilmung des gleichnamigen Videospiels.

Der Barkeeper Desmond Miles (Michael Fassbender) wird von einer dubiosen Firma namens Abstergo entführt und in eine geheime Maschine namens Animus gesteckt. Diese Maschine ermöglicht es Desmond, Erinnerungen seiner Vorfahren mitzuerleben. Die erlebten Erinnerungen können vom Animus aufgezeichnet und von anderen eingesehen werden. Die Firma Abstergo möchte mithilfe der nacherlebten Erinnerungen den Standort von uralten Artefakten, sogenannten Edensplittern, ausfindig machen, welche die ersten Bewohner der Erde dazu benutzten, die Menschheit zu versklaven.

Desmonds Geist wird in die Zeit des dritten Kreuzzugs zurückgeschickt, in der er die Erinnerungen eines entfernten Vorfahren wiedererlebt: Altaïr Ibn-La'Ahad. Altaïr gehört dem Assassinen-Orden an, der sich in einem ewigen Kampf gegen die Templer befindet. Aufgrund seiner Arroganz wird Altaïr von seinem Meister Al-Mualim degradiert und beauftragt, neun Ziele zu töten, um seinen Rang wiederherzustellen. Zwischen den Animus-Sitzungen baut Desmond ein Vertrauensverhältnis zur Abstergo-Mitarbeiterin Lucy auf, die ihm bald offenbart, was wirklich hinter der Firma steckt und warum ausgerechnet er für diese Aufgabe ausgewählt wurde.

Nationalität: USA, Frankreich

Assassin's Creed - Zweiter Trailer3 weitere Videos