Bruce Campbell bestätigte auf der Wizard World Nashville Comic Con, dass Army of Darkness 2 tatsächlich gedreht werden soll.

Armee der Finsternis 2 - Bruce Campbell bestätigt eine Fortsetzung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
Ash mit der Schaufel im Walde
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bereits im März sprach Sam Raimi, Regisseur der alten Evil-Dead-Trilogie, zu der neben Evil Dead 1 & 2 (in Deutschland auch als Tanz der Teufel bekannt) auch noch Army of Darkness (Armee der Finsternis) gehört, über einen möglichen vierten Teil. Wenig später stellte Rob Tapert, Produzentenkollege von Sam Raimi bei Ghost House Pictures, klar, dass nie die Rede von Evil Dead 4, sondern von Army of Darkness 2 war. Dieser Film entfernte sich weit vom Schrecken und der Gewalt des ersten Teils und zelebrierte stattdessen das Abstruse und Slapstickhafte, das man auch schon in Tanz der Teufel 2 sehen konnte.

Nun bestätigte Bruce Campbell, der Darsteller des Ash in der alten Trilogie, dass Army of Darkness 2 tatsächlich kommen werde.

"Der letzte (Film) ist zwanzig Jahre her. Ich war nicht wirklich dahinter, einen weiteren zu drehen. Sam Raimi ist einfach zu beschäftigt damit, die größten Hollywood-Streifen zu drehen. Ich war auch lange beschäftigt. Jetzt nicht mehr. Deswegen bin ich hier."

Als ihm ein Fan mitteilt, dass eine Menge Leute den Film gerne sehen würden, sagt Campbell: "Ash müsste ab und an eine Pause einlegen, um sich vom ganzen Untotengejage eine Verschnaufpause zu gönnen. So was ähnliches könnten wir machen, schätze ich. Das wäre aufregend. Mit einer Gehhilfe kämpfen. Das wäre in Ordnung. Ihnen mit dem Krückstock eins überziehen. Sie austricksen, mit einem Fake-Herzinfarkt die Zombies ablenken. Ich mag das."

Klingt, als wolle Campbell Ash mehr in Richtung Elvis aus Bubba Ho-Tep positionieren. Ash müsste schließlich auch schon alt sein, genau wie Campbell eben.

Ob der Film denn nun komme? "Das ist richtig, Sir, die Antwort ist: Ja."