Bevor Aquaman in knapp einem Monat erscheint, hat Warner Bros. den finalen Trailer veröffentlicht, der wirklich Lust aufs Kino macht.

Der mächtige Dreizack ist die ikonische Waffe Aquamans

Einen großen Anteil am epischen Ambiente im finalen Trailer zu Warner Bros. und DC Films Aquaman von Regisseur James Wan hat sicherlich das Stück Sidewinder von Ghostwriter Music. Dennoch muss man sagen, dass die Bilder wirklich berauschend aussehen und es offensichtlich nicht nur einige richtig große Schlachten, sondern auch ruhige Momente zwischen den Charakteren geben wird. Man darf also hoffen, dass das DC Extended Universe unter James Wan endlich die Anerkennung findet und den Erfolg erntet, den es allein durch Wonder Woman und das Erbe von Christopher Nolans Dark-Knight-Trilogie verdient hätte. Mit Aquaman erscheint immerhin dieses Jahr der einzige Film innerhalb des filmischen Gegenstücks zu Marvel Studios' wesentlich erfolgreicherem Marvel Cinematic Universe. In Sachen Konkurrenz sieht eigentlich im Dezember ebenfalls gut aus.

Synopsis

Aquaman von Regisseur James Wan und Warner Bros. ist ein actionlastiges Abenteuer, das die sieben Weltmeere umspannt und Jason Momoa als titelgebenden Superhelden präsentiert. Der Film enthüllt die Origin-Story von Arthur Curry, halb Mensch, halb Atlantianer, der sich auf die Reise seines Lebens begibt, die ihn nicht nur dazu zwingt, sich einzugestehen, wer er wirklich ist, sondern auch zu erkennen, dass er dazu bestimmt ist, König zu sein.

In James Wans Aquaman spielen neben Jason Momoa als Arthur Curry / Aquaman noch Amber Heard als Mera, Nicole Kidman als Königin Atlanna, Patrick Wilson als Currys Halbbruder König Orm / Ocean Master, Dolph Lundgren als König Nereus, Willem Dafoe als Nuidis Vulko, Yahya Abdul-Mateen II als David Kane / Black Manta sowie Randall Park als Dr. Stephen Shin mit.

Deutscher Kinostart ist der 20. Dezember 2018.