In einem Interview sprach Regisseur Peyton Reed über Ant-Man and the Wasp und vor allem über Hope Van Dynes The Wasp und wie sie sich

Bereits gegen Ende von Ant-Man wurde es angekündigt - Hope Van Dynes Verwandlung in The Wasp. Folgerichtig heißt das Sequel auch Ant-Man and the Wasp. Damit stellt sie die erste richtige Superheldin in Marvels Cinematic Universe dar und kommt somit noch vor Captain Marvel in die Kinos.

Überhaupt wird Hope Van Dyne / The Wasp eine sehr zentrale Rolle einnehmen, wie Regisseur Peyton Reed mitteilt.

"Evangeline Lilly ist eine atemberaubende Schauspielerin", so Reed. "Im ersten Film ging es darum, dass sie sich selbst als Heldin beweist, auch wenn wir sie nicht im Kostüm sehen konnten. Daher freuen wir uns darauf, sie bald in voller Montur und als das zeigen zu können, was sie als Superheldin darstellt, ihre Kräfte, wie sie kämpft, und die Ungerechtigkeiten, die sie bekämpfen will. Das alles ist Teil des nächsten Films."

Was ist mit der Entscheidung, The Wasp aus Marvel's The First Avenger: Civil War zu schneiden?

Bekanntlich wurde The Wasp aus Marvel's The First Avenger: Civil War geschnitten. Für Reed eine gute Entscheidung, denn es hätte keinen Sinn ergeben, sie dort ohne Vorgeschichte einzuführen.

"Da sind so viele Charaktere in diesem Film, und man möchte wirklich sehen, wie sie zur Heldin wird, und Zeit mit ihr verbringen. Sie ist ein komplizierter und ergiebiger Charakter. Wir haben sehr viel Spaß daran, den Charakter zu schreiben."

Drehbuchautor Adam McKay teilte kürzlich sogar erst mit, dass er die Idee zu einem Wasp-Solofilm durchaus interessant findet.

Der Stand der Dinge bei Ant-Man and the Wasp

Derzeit befinde sich das Team rund um Hauptdarsteller Paul Rudd und Regisseur Reed dabei, den Film zu schreiben und zu strukturieren.

"Die Herausforderung bei Ant-Man and the Wasp besteht darin, alles zu toppen, was zuvor gekommen ist. Aber ich denke, das ist das selbe wie bei allen anderen Marvel-Streifen, wie bei allen anderen Superheldenfilmen. Man möchte nicht, dass sich das Publikum langweilt und sich denkt, 'Oh man, das habe ich im letzten Film schon gesehen'. Man möchte ihm immer etwas Neues geben."

Ant-Man and The Wasp startet voraussichtlich am 6. Juli 2018 in den Kinos.