Marvel Studios letzter Film der Marvel Phase 2 startet erst am 23. Juli dieses Jahres in den Kinos. Doch für Regisseur Peyton Reed steht jetzt schon fest: Sollte er einen weiteren Film mit Ant-Man drehen, dann sollte es ein Prequel mit Hank Pym im Mittelpunkt sein.

Ant-Man - Regisseur Peyton Reed würde gern ein Prequel über Hank Pym drehen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 28/371/37
Peyton Reed würde gerne ein Prequel mit Hank Pym drehen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im kommenden Ant-Man von Regisseur Peyton Reed wird sich die Geschichte wohl in erster Linie um Scott Lang drehen, einem Dieb, der von Dr. Hank Pym angeheuert wird. Das bedeutet natürlich, dass Michael Douglas als Hank Pym wohl nicht in den Genuß kommen wird, als Ant-Man aufzutreten. Dieses Vergnügen wird wohl nur Scott Lang zuteil.

Doch in einem Interview sprach Regisseur Peyton Reed, der nach Edgar Wrights Abgang einsprang, über die Möglichkeit eines weiteren Films mit Ant-Man. Sollte dem so sein und die Zahlen stimmen, dann würde er liebend gern ein Prequel mit Hank Pyms Geschichte inszenieren.

"Hör mal, wenn wir das Glück haben sollten, in der Lage zu sein, ein Sequel oder sogar ein Prequel zu inszenieren, dann wäre ich sofort dabei", so Reed. "Ich habe mich richtig in diese Charaktere verliebt. Ich liebte schon immer die Charaktere aus der Comicbuchwelt, aber da gibt es eine Menge Geschichten über Hank Pym zu erzählen."

Wie sich Ant-Man in den Kinos schlagen wird und ob es reicht, um einen weiteren Film zu produzieren, seht ihr ab dem 23. Juli 2015.

9 weitere Videos

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)