Anna Karenina - Infos

Der Film lehnt sich an den russischen Romanklassiker von Leo Tolstoi an und erzählt die Geschichte dreier Adelsgeschlechter, die durch unterschiedliche Verwandtschaftsverhältnisse miteinander verbunden sind.

Anfang des 19. Jahrhunderts in Russland: die schöne Anna Karenina ist unglücklich verheiratet. Und zwar mit dem gefühllosen Regierungsbeamten Alexei Alexandrowitsch Karenin. In ihrer Verzweiflung stürzt sie sich in eine Affäre mit dem Grafen Vronskij.

Annas Bruder, Fürst Oblonski, betrügt seinerseits seine Frau Dolly, und zwar mit einer ehemaligen Prostituierten. Dollys Schwester Kitty wird wiederum von dem Gutsbesitzer Levin umworben, der bereits kurze Zeit später um ihre Hand anhält. Doch sie hofft auf eine Beziehung mit Graf Vronskij...