Sofern es jemals ein Anchorman 3 mit Will Ferrell als Nachrichtenmoderator Ron Burgundy geben sollte, dann weiß Regisseur Adam McKay bereits, in welche Richtung die Komödie gehen würde.

"Wir sprachen darüber, den Aufstieg der neuen Medien aufzugreifen. […] Außerdem dachte ich mir, dass es doch cool wäre, Ron Burgundy in den Irak-Krieg einzubinden. Wir haben uns mit dieser Idee beschäftigt, aber wir haben sie nie weiter verfolgt. Es wäre die nächste Stufe dessen, was aus den Medien geworden ist. Und ich denke du liegst richtig, es ist das Internet", so McKay.

Will Ferrell für Anchorman 3 noch nicht alt genug

Nur es gibt da ein kleines Problem, das eines Tages möglicherweise von selbst gelöst werden könnte. Denn die beiden bisherigen Filme spielen in den Siebzigern bzw. Anfang der Achtziger. Und da ist Internet noch kein Thema.

"Die einzige Sache ist, dass Burgundy wirklich alt sein würde. Es ist also vielleicht ein Film, den wir in 10 Jahren machen – wenn Will älter geworden ist und es Sinn ergibt, den Film im Jahr 1997 oder 1998 zu platzieren."

Anchorman 2 - Die Legende kehrt zurück kam 2013 bzw. hierzulande Anfang 2014 ins Kino und erhielt überwiegend gute Kritiken. Neben Ferrell spielen ebenso Steve Carell, Paul Rudd, Christina Applegate und Kristen Wiig mit.

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)