Alles wird gut - Infos

Regisseur Niko von Glasow ist contergangeschädigt, sieht aber trotzdem keine Grenzen für sein Handeln und seine Träume. So stellt er ein Theaterstück auf die Beine, dass aus Profis und Laiendarstellern besteht; behindert sowie nicht behinderte Menschen.

Das Stück handelt von ganz besonderen Menschen, die den Traum haben, einmal in einer Castingshow aufzutreten. Bei den Proben werden die vielen Seiten des Menschsein deutlich und auch, dass die Abwesenheit sichtbarer Defekte kein Zeichen für Normalität ist.