Immer nur Krieg und Morden kann ja nicht gut für die Gesundheit sein. Spätestens am Wochenende sollte man es etwas ruhiger angehen lassen, damit man fit und munter zur Arbeit erscheinen kann - selbst als blutgeiler Außerirdischer. Da kann dann schon mal eine Runde Schach die nötige Entspannung bringen.


Bevor jetzt jemand "Verrat!" schreit und seine Alien-Actionfiguren-Sammlung verbrennt, geben wir lieber gleich Entwarnung. Ist natürlich alles nur gestellt: Um die TV-Ausstrahlung von "Alien vs. Predator" gebührend zu promoten, hat sich der neuseeländische PayTV-Senders "Sky" etwas ganz Besonderes ausgedacht: In den dortigen Print-Magazinen hat man drei ziemlich witzige Werbeankündigungen veröffentlicht.


Darin wird der Sinngehalt von "Alien vs. Predator" frech auf den Kopf gestellt: Frei nach dem Motto "Lieber Sport statt Mord", tragen die beiden Kultmonster ihren Krieg der Weltraumfieslinge in verschiedenen Freizeitaktivitäten aus - so ganz ohne abgehakte Körperteile. Muss ja auch mal sein...


Ein Vorschlag unsererseits: Für einen eventuellen "Alien vs. Predator 3" könnte man diese Idee doch gleich aufgreifen. Wir denken da an sagenhaft spektakuläre Actionszenen - beim Blut-Kuchenbacken. Oder Extrem-Häkeln...oder so.