Bislang war nur bekannt, dass neben Michael Fassbender noch Katherine Waterston, Danny McBride und The Hateful 8s Demian Bichir in Regisseur Ridley Scotts Alien: Covenant auftreten werden. Nun sind vier weitere Darsteller enthüllt worden. Und es ist schon jetzt klar: der Film wird ziemlich weiblich.

Alien: Covenant - Vier Neuzugänge im Cast zur Prequel-Trilogie, Billy Crudup im Gespräch

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Carmen Ejogo (rechts) in The The Purge: Anarchy
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So langsam aber sicher füllt sich die Besetzung / Besatzung von Regisseur Ridley Scotts Alien: Covenant. Neben dem einzigen Rückkehrer Michael Fassbender, der in einer Doppelrolle sowohl den aus Prometheus - Dunkle Zeichen bekannten Androiden David und eine noch nicht näher beleuchtete Rolle spielt, wird Katherine Waterston als "neue Ripley" eingeführt. Eine eher ungewöhnliche Besetzung ist US-Comedian Danny McBride. Zusätzlich wurde in dieser Woche bekannt, dass Demian Bichir aus The Hateful 8 ebenfalls mit von der Partie sein wird. Und da die Covenant noch einige Crewmitglieder braucht, sind nun auch Carmen Ejogo, Callie Hernandez, Amy Seimetz und Jussie Smollett dabei. Ziemlich viele Frauen. Ob das Rückschlüsse auf die Covenant zulässt? Für eine weitere Schlüsselrolle soll auch Billy Crudup (Watchmen) im Gespräch sein.

Synopsis

Regisseur Ridley Scott kehrt mit Alien: Covenant - dem zweiten Kapitel der Prequel-Trilogie, die mit Prometheus - Dunkle Zeichen begann - in das Universum zurück, das er in Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt erschaffen hat und schließt direkt an sein bahnbrechendes Science-Fiction-Werk von 1979 an. Alien: Covenant spielt rund zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus - Dunkle Zeichen. Auf dem Weg zu einem entfernten Planeten am Rande der Galaxie entdeckt die Besatzung des Kolonieschiffs Covenant ein vermeintlich unerforschtes Paradies, das in Wahrheit eine dunkle, gefährliche Welt ist. Dessen einziger Bewohner ist der synthetische David (Michael Fassbender), Überlebender der gescheiterten Prometheus-Expedition.

Der erste Teil der geplanten Trilogie Alien: Covenant startet voraussichtlich am 6. Oktober 2017 in den Kinos.

Retro-Rückblick

- Cartoons und Anime der 1980er und 90er: wählt die Nummer eins
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (100 Bilder)