Vin Diesel postete auf seiner Facebook-Seite in letzter Zeit Bilder mit Bezug auf Marvel-Charaktere, um auf eine mögliche Teilnahme hinzuweisen. Mittlerweile scheint eine Rolle als Groot in Guardians of the Galaxy in greifbarer Nähe zu sein. Der britische Comedian Simon Pegg machte es ihm nun gleich und veröffentlichte ebenfalls ein Bild von sich vor einem Marvel-Poster.

Aktuelles - Marvel-Bild von Simon Pegg mit Ant-Man verwirrt die Internetgemeinde

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Simon Pegg als Ant-Man? (Bild von twitter.com/simonpegg)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor genau zwölf Stunden twitterte Simon Pegg das Bild von seinem Besuch bei Marvel. Darin steht Simon Pegg vor einem Poster/Bild/Wandgemälde und zeigt direkt auf Ant-Man.

Wie man weiß, befindet sich derzeit ein Ant-Man-Streifen bei Marvel/Disney in Entwicklung und soll 2015 in die Kinos kommen. Regie führt Simon Peggs Buddy Edgar Wright, mit dem er bereits die sogenannte Cornetto- oder auch 'Blood & Ice Cream'-Trilogie, also Shaun of the Dead, Hot Fuzz und The World's End gedreht hat.

Es wäre in dieser Hinsicht also gar nicht so verkehrt, wenn Simon Pegg auch in Ant-Man die Hauptrolle innehätte. Allerdings twitterte Pegg auch ein Bild von sich neben einer überlebensgroßen Statue von Hulk und eines, auf dem er Thors Hammer in der Hand hält.

Da Marvel sicherlich nicht vorhat, Chris Hemsworth durch Pegg zu ersetzen und auch Hulk-Darsteller Mark Ruffalo, trotz der ansonsten bei jedem Hulk-Film wechselnden Besetzung des Bruce Banner/Hulk schon allein aus Kontinuitätsgründen sicher weiterhin im Team verbleiben wird, kann man davon ausgehen, dass Pegg der Internetgemeinde wohl einfach nur einen Streich spielen wollte. Oder noch nicht einmal das.

Denn keine drei Stunden später sah er sich genötigt, die Sache klarzustellen: "Herrgott nochmal, alles was ich tat, war auf den zentralen Charakter aus dem nächsten Film meines Kumpels zu deuten, weil ich mich darauf freue."

Also vorerst kein Simon Pegg als Superheld. Dafür darf man ab dem 12. September zusehen, wie er in The World's End eine Roboter-Invasion zu verhindern versucht.

Bilderstrecke starten
(121 Bilder)