Was der Til Schweiger mit Zwangsgebühren kann, das kann der öffentlich-rechtliche Satiriker und Fernsehmoderator Jan Böhmermann schon lange. Höchstwahrscheinlich kostengünstiger, dafür ordentlich anarchistischer.

Deutschland: Off Duty - Jan Böhmermann ist der getschilltere Actionstar

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Der Böhmermann hält Deutschland nicht den Spiegel vor, der Böhmermann streckt Deutschland nieder!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dass die Stirb Langsam-Formel ausgedient hat, das dürfte mittlerweile auch bis zu Til Schweiger durchgedrungen sein. Aber vielleicht hätte man dem Guten mal stecken sollen, dass die Liam Neeson with a gun-Formel nur dann funktioniert, wenn der Knarre haltende Fuzzi auch Liam Neeson heißt.

Einer, der auch wieder ab heute sein Unwesen treibt, ist Jan Böhmermann, der mit dem Neo Magazin Royale nicht nur aus der Winterstarre zurückkehrt, nein, auch der Böhmermann hat eine Finanzspritze erhalten und darf nun fünf Minuten mehr Sendezeit füllen, weil den Öffentlich-Rechtlichen langsam die Themen für weitere Frontal-Sendungen ausgehen. Und die nutzt der momentan beste deutsche Satiriker und Moderator (im Öffentlich-Rechtlichen) dazu, den gesamten Call Off Duty-Verschnitt Schweigers mit gerade mal zweieinhalb Minuten in den Schatten zu stellen und zu toppen - horizontal wie vertikal. Geile Sache, das!

Hier geht es weiter: "Tschiller: Off Duty - Filmkritik: Spannungskurve wie beim Morgenpipi".

17 weitere Videos

]