Auf der JPMorgan Global Technology, Media and Telecom Conference sprach 21st Century Fox' COO James Murdoch über ihre Filmpläne. 20th Century Fox spiele zwar ganz weit vorn mit, wenn es um Superheldenstreifen gehe, aber man wolle sich nicht ausschließlich darüber profilieren.

Aktuelles - 20th Century Fox: Wir wollen nicht nur Superheldenfilme produzieren

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Der nächste Superheldenfilm von 20th Century Fox ist Josh Tranks Fantastic Four
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben Disney und Marvel Studios, die das Marvel Cinematic Universe innhaben und sich von daher praktisch außer Konkurrenz befinden, kümmern sich Warner Bros. und DC Entertainment um das DC-Universum. Und dann ist da noch 20th Century Fox, das Studio, das gemeinsam mit Bryan Singer den ganzen anderen Superheldenstreifen mit X-Men im Jahre 2000 den Weg geebnet hat. Zusammen mit dem X-Men-Franchise und Fantastic Four hält das Studio zwei potente Reihen in den eigenen Händen, mit denen sich viele lukrative Filme produzieren lassen könnten. Doch man wolle nicht als Studio abgestempelt werden, das nur Superheldenstreifen produziert, so 21st Century Fox' COO James Murdoch auf der JPMorgan Global Technology, Media and Telecom Conference.

"Wir wollen kein Ort sein, bei dem sich die Leute denken, 'Wenn es kein Superheldenstreifen ist oder etwas ähnliches, dann schlag ich es ihnen erst gar nicht vor", so Murdoch. "Wir wollen kein Filmunternehmen sein, das nur eine Art von Film produziert. Wir wollen ein Filmunternehmen mit einer wirklichen Vielfalt an Produktionen sein."

Von daher sei es wichtig, auch neue Talente anzuziehen, um komplett neue Franchises zu kreieren. Franchises, die nicht auf irgendwelchen vorgegebenen Pfaden eines Superhelden-Comics basieren. An Superhelden-Streifen hat das Studio momentan aber doch eine ganze Reihe in der Produktion. Neben X-Men: Apocalypse noch Wolverine 3, Deadpool, Gambit, Fantastic Four und Gerüchten zufolge auch The New Mutants.

Bilderstrecke starten
(77 Bilder)