Adieu Paris - Infos

Zwei Menschen, deren Schicksale eng miteinander verbunden sind, auch wenn sie jetzt noch nichts davon ahnen. Einer von diesen beiden ist Investmentbanker Frank (Hans-Werner Meyer), ein echtes Naturtalent in seinem Job und nur noch einen Auftrag weit davon entfernt, in die Chefetage seiner Firma befördert zu werden.

Als die urfranzösischen Wurstfabrik Albert mit einer Schweizer Bank fusionieren will, sieht er seine Chance gekommen; doch läuft er Gefahr, seinen Termin zu verpassen, da der Check-In-Schalter von Patrizia Munz (Jessica Schwarz) blockiert wird, der zweiten Protagonistin in diesem Drama.

Spontan gibt Frank der Frau das Geld für ihr Ticket-Upgrade und so ist er in der Lage seinen Termin wahrzunehmen und sie kann ihren Geliebten Jean-Jacques besuchen, der nach einem Autounfall im Koma liegt.

Doch als sie an seinem Krankenbett ankommt, sitzt dort bereits eine andere Frau und trauert. Und Jacques' Ehefrau Francoise (Sandrine Bonnaire) ist nicht bereit, die unbekannte Deutsche neben sich zu dulden...

Nationalität: Deutschland