'71 - Hinter feindlichen Linien - Infos

Originaltitel: '71

'71 - Hinter feindlichen Linien ist ein Kriegsdrama von Yann Demange.

1971: Ein Bürgerkrieg entbrennt in Nordirland. Gray (Jack O'Connell) ist ein Rekrut ohne besonders viel Erfahrung und wird zum Einsatz nach Belfast berufen. Es ist eine kritische Lage, die selbst für militärisch erfahrene Befehlshaber die Situation als unübersichtlich und überfordernd gilt. Die gesamte Stadt ist in einzelne Territorien der Protestanten und Katholiken geteilt. Beide Parteien besitzen paramilitärische Einheiten. Garys Truppe gehört zu der Einheit der loyalen Protestanten.

Radikale Straßenbanden sowie verdeckte Ermittler machen die Stadt ebenso zu einem unberechenbaren Ort. Während eines Streifzugs gerät Gary mit seiner Truppe mit einem katholischen Mob aneinander.

Gary wird von seinen Leuten getrennt und muss sich auf feindliches Terrain alleine durchschlagen. Ein Weg voller Gefahren erwartet ihn auf dem Weg zurück zum Stützpunkt.

Nationalität: Großbritannien

'71 - Hinter feindlichen Linien - Exklusive Szene: "Verrate mich nicht"2 weitere Videos