Der britische Schriftsteller und Drehbuchautor Alex Garland sprach in einem Interview auch über die Möglichkeit einer Fortsetzung zu 28 Days Later und 28 Weeks Later. 28 Months Later sei im Gespräch.

28 Months Later - Film wieder im Gespräch

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zu28 Months Later
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
28 Weeks Later endete eher offen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Alex Garland ist ein britischer Schriftsteller und Drehbuchautor, der 1996 erstmals mit seinem Roman Der Strand - The Beach Erfolg hatte. Regisseur Danny Boyle verfilmte das Buch, und es entwickelte sich eine langjährige Freundschaft und Partnerschaft, aus der 2002 28 Days Later hervorging, für den Garland das Drehbuch verfasste. Der Film, den Regisseur Boyle nicht gern als Zombiefilm dargestellt sieht, bewirkte dennoch ein Revival des Zombie-Genres, das bis heute anhält. 2007 erschien mit 28 Weeks Later eine Fortsetzung, die mehr auf Schauwerte denn Story setzte.

Zwar hat wohl kaum mehr jemand damit gerechnet, aber in einem Interview teilte Garland mit, dass er, Danny Boyle und Andre Macdonald gerade angefangen haben, ernsthaft darüber nachzudenken, eine weitere Fortsetzung zu drehen.

"Wir haben gerade erst angefangen, es ernsthaft zu diskutieren", so Garland. "Wir haben eine Idee. Danny Boyle und Produzent Andrew Macdonald und ich hatten gerade erst einige Gespräche darüber, also ist es sehr wahrscheinlich. es ist etwas kompliziert. Es gibt eine Menge Gründe, warum es kompliziert ist, die aber uninteressant sind, also werd ich nicht darauf eingehen, aber es ist wahrscheinlich."

Auch was den Titel betreffe, habe man schon genaue Vorstellungen. "Es wird wahrscheinlich eher 28 Months als 28 Years." Er persönlich wolle aber lediglich produzieren, und nicht das Drehbuch schreiben.

Wie sieht es bei euch aus? Wart ihr Fans der beiden Filme, und würdet ihr 28 Months Later begrüßen?