13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi - Infos

Originaltitel: 13 Hours

Michael Bay isnzeniert in seinem neuen Actionthriller die Begebenheiten vom 11. September 2012, als ein US-Militärlager von islamistischen Milizsoldaten angegriffen wurde. Das Ereignis wurde vor allem von den US-Medien stark diskutiert und löste eine große Debatte über die Sicherheit von Diplomaten in Krisengebieten aus.

Bisher gibt es nur wenige Randdaten zur genauen Handlung des Films. Die Ereignisse werden aus der Sicht mehrerer Personen geschildert. Diese Personen sind: Der Leiter der Wachmannschaft (James Badge Dale), ein Navy-Seal (John Krasinski) und mehrere Sicherheitsbeamte (David Denman, Dominic Fumusa, Pablo Schreiber, Max Martini und Toby Stephens)

Der Angriff auf die Militärbasis in der lybischen Stadt Bengasi wird bis heute kontrovers diskutiert. Der Hauptgrund waren die vermeintlich mangelnden Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz von Diplomaten und Botschaftern. Das stationierte Sicherheitspersonal wurde von der Attacke der islamistischen Soldaten vollkommen überrascht und hatte große Schwierigkeiten, die Situation unter Kontrolle zu bringen.
Bei dem Angriff kam der US-Botschafter J. Christopher Stevens ums Leben. Das Ereignis wurde fortan als Battle of Benghazi betitelt.

Das Drehbuch zum Film wurde von Chuck Hogan verfasst. Er war unter anderem für das Skript der Polit-Drama Serie 13 Hours. Er arbeitete dafür eng mit dem Autor Mitchell Zuckoff zusammen, dessen Tatsachenbericht interessante und detaillierte Einblicke lieferte.

Michael Bay gehört zu den meist diskutierten Regisseuren Hollywoods. Sein Steckenpferd sind vor allem Actionfilme, die meistens an der Kinokasse ordentlich Umsatz machen. Das trifft vor allem auf die Tranformers-Filme zu, bei denen er allesamt Regie führte.
Bei den meisten Kritikern fallen seine Filme jedoch gnadenlos durch. Ihm wird vorgeworfen, absolut keinen Wert auf Handlung und Logik zu legen und lediglich gut daran ist, Dinge in die Luft zu jagen. In der Popkultur werden Actionfilme, die nach der Michael Bay-Formal funktionieren, als "Bayhem" bezeichnet.

James Badge Dale hat bereits reichlich Blockbuster-Erfahrung. Er war unter anderem Darsteller in folgenden Filmen. Departed, Iron Man 3, Word War Z, Flight und The Grey.

Nationalität: USA

13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi - Seht exklusive Eindrücke zu Michael Bays Kriegsdrama4 weitere Videos