Autor: Christian Remse

Blockbuster, TV-Serien und Sport-Ereignisse: Alles für lau und per Mausklick bequem übers Internet. YouTube gehört der Vergangenheit an - wir zeigen euch Gratis-Entertainment in voller Länge.

Comedy, Nachrichten, Politik oder kreative Videos in Eigenproduktion - das Film-Portal YouTube bietet jede Menge Clips zu fast allen Themengebieten.

YouTube ade - Fernsehen war gestern: Wir verraten, wie ihr euch Filme und Sport aus dem Web saugt - völlig gratis!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 2/91/9
Websehen: Entertainment der Zukunft.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch: Möchtet ihr Filme und Serien in voller Länge genießen, ist bei YouTube Schluss. Die meisten Videos beschränken sich auf wenige Minuten - nicht zuletzt aus rechtlichen Gründen.

Abendfüllende Unterhaltung: Ob Live-Fernsehsendungen übers Internet oder kostenlose Filme und Serien per Mausklick aus Online-Videotheken - der Fundus im Netz ist nahezu unerschöpflich.

Wir zeigen euch die besten Unterhaltungsangebote im Netz. Das Beste daran: Die Dienste gibt es für lau.

Hinweis: Ihr solltet über eine DSL-Leitung verfügen - mindestens 2 MBit pro Sekunde, um einen reibungslosen Programmgenuss zu gewährleisten.

Joox.net: Entertainment in Top-Qualität
Angesagte Kinofilme und Serien-Highlights in bester Qualität - diese Unterhaltungs-Leckerbissen hält Joox.net bereit. Der Dienst ist kostenlos und die Navigation erweist sich als kinderleicht.

YouTube ade - Fernsehen war gestern: Wir verraten, wie ihr euch Filme und Sport aus dem Web saugt - völlig gratis!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 2/91/9
The Simpsons: Jede Menge lustige Abenteuer auf Joox.net.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vom Blockbuster über Klassiker bis hin zu TV-Serien und Musik-Clips - die Online-Videothek Joox.net bietet per Mausklick ein umfangreiches Unterhaltungsangebot im Netz. Der Clou: Die Videos zeigt der Dienst in voller Länge - anders als YouTube. Außerdem gibt es das Angebot gebündelt über eine Oberfläche - die lange Suche nach verstreuter Unterhaltung im Internet ist somit passé. Der Hintergrund: Die Webseite enthält zahlreiche Links, die auf das von DivX betriebene Video-Portal Stage6.com verweisen. Dort können Nutzer Inhalte mit einer Größe von bis zu zwei GByte hochladen. Die Filme liegen im DivX-Format vor. So spielen sie die Programme in guter Qualität ab. Hinweis: Viele der angebotenen Inhalte sind illegal - so spielt der Player auf der Webseite selbst aktuelle Kino-Highlights wie The Simpsons Movie ab. Weiterer kleiner Nachteil: Die meisten Programme sind lediglich in englischer Sprache verfügbar.

Kinderleichte Navigation
Durch das Unterhaltungsangebot navigiert ihr euch, indem ihr auf die im Themenkatalog befindlichen Links klicken. Sobald ihr einen der Programm-Links aktiviert, startet die Sendung. Hinweis: Möchtet ihr das Programm im Browser wie etwa Firefox oder Internet Explorer abspielen, benötigt ihr den kostenlosen DivX Web Player.

Download: DivX Web Player

TV-Tool: Sport, Sex und Serien für lau
Filme, Fußball, Fernsehen: Kostenlose TV-Sender bringen hunderte von Programme und Spartenkanäle auf Ihren Bildschirm - alles über ein Gratis-Tool. Pay-TV gehört somit der Vergangenheit an.

YouTube ade - Fernsehen war gestern: Wir verraten, wie ihr euch Filme und Sport aus dem Web saugt - völlig gratis!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 2/91/9
CCTV-5: Bundesliga live aus China.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fernsehprogramme übers Internet gibt es reichlich - dazu gehören Sportsendungen, TV-Serien, abendfüllende Spielfilme oder Erotik-Streifen. Das Unterhaltungsangebot empfangt ihr wahlweise via P2P-Netzwerk (Peer-to-Peer-Netzwerk) oder Streaming-Technologie.

Fußball-Spiele für lau - Pay-TV adé
Um Bundesliga-Spiele live übers Web anschauen zu können, benötigt ihr einen entsprechenden P2P-Client. Praktisch: Die Freeware CoolStreaming Mediacenter beherbergt Vorrichtungen für die gängigen Clients wie SopCast, PPLive, TVUPlayer und installiert diese automatisch per Mausklick auf die Festplatte. Dadurch erspart ihr euch die lange Suche nach dem jeweiligen Client. Weiterer Vorteil: Da sich sämtliche Kanäle über eine Oberfläche steuern lassen, behaltet ihr den Überblick über das umfangreiche Angebot an Internet-TV-Sendern und müsst euch nicht auf die langwierige sowie umständliche Suche nach Angeboten im Netz begeben.

YouTube ade - Fernsehen war gestern: Wir verraten, wie ihr euch Filme und Sport aus dem Web saugt - völlig gratis!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 2/91/9
Vollautomatisch: Das Plug-in installiert den passenden Client aus dem Netz.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Beispiel: Möchtet ihr ein Bundesliga-Spiel im Netz ansehen, klickt im Menü des CoolStreaming Mediacenters auf den Punkt »P2P-TV | Sopcast«. Nun installiert sich der Client und listet alle verfügbaren TV-Stationen auf - dazu zählt auch der chinesische Sport-Sender "CCTV-5". Dieser Kanal zeigt aktuelle Bundesliga-Spiele für lau - vorausgesetzt ihr habt den Windows Media Player installiert. Tipp: Links zu Live-Übertragungen im Internet bekommt ihr im Forum der Webseite Digitalfernsehen.de. Hinweis: Geht im Forum auf die letzte angezeigte Seite. Dort befinden sich die aktuellen Links.

Download: CoolStreaming Mediacenter

Joost: Internet-Fernsehen der Zukunft
Web-TV aus aller Welt: Kostenlos und überall verfügbar. Die Programmpalette bei Joost reicht von MTV-Shows bis hin zu aktuellen Weltrekorden auf dem Guinness-World-Record-Kanal.

YouTube ade - Fernsehen war gestern: Wir verraten, wie ihr euch Filme und Sport aus dem Web saugt - völlig gratis!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 2/91/9
Internationale Shows: Joost zeigt die Rekorde dieser Welt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das etwas andere Fernsehen: Die Internet-Plattform Joost streamt TV-Programme auf den PC-Bildschirm - auf Abruf und somit nicht live. Vorteil: So verpasst ihr keine Sendung. Das Angebot reicht von Sport-Sendungen über Naturdokumentationen von National Geographic bis hin zu Science-Fiction-Spannung und Nachrichten - deutsche Programme fehlen bislang allerdings noch. Das liegt nicht zuletzt an der Betaphase des Diensts. Praktisch: Die Bedienung gestaltet sich als intuitiv - navigieren lässt sich das Menü wahlweise über die Pfeiltasten oder die Maus. Nachteil: Um Joost nutzen zu können, benötigt ihr eine Einladung.

Download: Joost

YouTube ade - Fernsehen war gestern: Wir verraten, wie ihr euch Filme und Sport aus dem Web saugt - völlig gratis!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 2/91/9
LiveStation: Internet-TV von Skinkers - Registrierung ist kostenlos.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Alternative: LiveStation
Der von Skinkers entwickelte Internet-TV-Dienst LiveStation wird künftig Sendungen live übertragen. Nachteil: Um LiveStation nutzen zu können, müsst ihr euch auf der offiziellen Webseite für den Betatest kostenlos registrieren. Hinweis: Bis ihr eure Benutzerdaten erhaltet, können allerdings einige Wochen verstreichen.

Fazit: Entertainment von Morgen
Ob Filme und Serien auf Abruf oder Live-TV-Sendungen - das Internet birgt einen umfangreichen Fundus an Gratis-Unterhaltung. Das klassische Fernsehen gehört in wenigen Jahren der Vergangenheit an - Websehen ist der Entertainment-Trend von Morgen.

Online-Videothek: Filme und Serien satt
Kult-Serien, Klassiker und Komödien: Joox.net bietet etwas für nahezu jeden Geschmack. Zudem gestaltet sich die Navigation des Entertainment-Portals als äußerst intuitiv. Da die Sendungen im DivX-Format vorliegen, erweisen sich die Unterhaltungsprogramme als echter Augenschmaus.

YouTube ade - Fernsehen war gestern: Wir verraten, wie ihr euch Filme und Sport aus dem Web saugt - völlig gratis!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 2/91/9
Joost: Fernsehen von Morgen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pay-TV adé
Ärgerlich: Top-Fußballbegegnungen laufen häufig nur exklusiv im Bezahlfernsehen. Damit ist jetzt Schluss: TV-Tools übertragen Bundesligapartien aus Fernost sowie Blockbuster und Serien-Highlights - und das alles komfortabel gebündelt über die Programmoberfläche des CoolStreaming Mediacenter.

Fernsehen der Zukunft
Die Macher von Kazaa und Skype zeigen die Zukunft des Fernsehens mit cooler Technik wie Joost. Im Internet-TV liegt der Trend von Morgen; wahlweise auf Abruf (On-Demand) oder Live übers Web. Das Angebot beschränkt sich zwar momentan noch auf eine überschaubare Zahl an Sendern. Doch in naher Zukunft werden die Betreiber das Kontingent an Programmstationen deutlich aufstocken.