Der Peripherien-Hersteller PDP hat mit der PDP Kinect TV Mount ein Produkt im Angebot, das angeblich die Privatsphäre der 'Xbox One'-Besitzer zu schützen vermag.

Xbox One - Peripherien-Hersteller PDP bietet Kinect TV Mount zum Schutz der Privatsphäre

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Das PDP Kinect TV Mount
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Zuge ihrer Zugeständnisse an die Kunden, auch Microsoft 180 genannt, verkündeten die Redmonder, dass auch die Kinect-Sensorleiste nicht mehr länger mandatorisch für die Xbox One sei. Zwar wird sie noch immer im Bundle mit jeder Xbox One verkauft, es sei aber möglich, die Xbox One auch ohne Kinect zu betreiben.

"Wir wollten, dass sich die Leute zu 100 Prozent sicher fühlen, also erlauben wir auch das Abstöpseln des Sensors."

Wem das noch immer zu unsicher ist, für den hat PDP genau das richtige Utensil parat: Das PDP Kinect TV Mount. Laut der Beschreibung auf Amazon.com passt die Halterung auf so gut wie jeden TV und der Aufsatz soll sich gänzlich ohne Werkzeug und kinderleicht aufbringen lassen, um die RGB- und IR-Kameras der Kinect-Sensorleiste zu blockieren und sie damit davon abzuhalten, einen ohne Erlaubnis aufzunehmen.

Momentan gibt es das PDP Kinect TV Mount lediglich über den US-Store von Amazon für knapp 20 Dollar zu erwerben. Auf der deutschen Seite findet sich das Produkt noch nicht, dürfte sich aber dank Amazon ganz einfach importieren lassen, wenn man denn will.