Laut dem GfK Chart-Track der britischen Händler hat Microsofts Xbox One im Vereinigten Königreich nun endlich die 1-Millionen-Grenze im Verkauf geknackt.

Xbox One - Microsofts Konsole knackt im Vereinigten Königreich die 1-Millionen-Grenze

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Bundles wie das mit einer 1TB-Festplatte ausgestattete 'Call of Duty: Advanced Warfare'-Bundle sorgten für den Erfolg der Xbox One
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Noch vor einigen Tagen meldete das Marktforschungsunternehmen Media Control GfK über 1 Millionen verkaufte PS4 in Deutschland. Demnach knackte Sony die 1-Millionen-Grenze bereits zum 21. Oktober. Ein toller Erfolg für Sony.

Nun darf sich auch Microsoft freuen, denn ihre Xbox One konnte dieselbe Grenze im Vereinigten Königreich knacken. Dort übertrafen die Verkaufszahlen der Xbox One die der PS4 ganze drei Wochen hintereinander. Als Grund darf man wohl die Veröffentlichung von Spielen wie dem exklusiven Sunset Overdrive oder dem neuesten Ableger der traditionell Xbox-lastigen Call of Duty Reihe, Call of Duty: Advanced Warfare anführen.

"Wir sehen momentan eine fantastische Fahrt mit der Xbox One, von der weltweit bereits über 10 Millionen Exemplare an Händler ausgeliefert wurden", so Xbox UK Marketing Director Harvey Eagle. "Dieser Absatz wird auch in UK reflektiert, vor allem in den letzten drei Wochen, die angesichts des kommenden Weihnachtsgeschäfts enorm ermutigend sind. Die Leute kaufen Konsolen, um die besten Spiele zu spielen, und die Xbox One ist das Zuhause für die besten Spiele."

Die PS4 von Sony hat diese Marke im Vereinigten Königreich bereits im September geknackt.