Einigen Zuschauern der Xbox-One-Präsentation mag es schon bereits während des Livestreams aufgefallen sein: Jubeln und Klatschen bei so gut wie allen Vorstellungen und an den undenkbarsten Stellen. Manch einer vermutete bereits automatisierte Jubel- und Klatschgeräusche aus der Retorte, ganz so wie bei einschlägigen US-Comedy-Sendungen.

Ganz so schlimm scheint es zwar nicht gewesen zu sein, aber das Bild der Präsentation wurde doch ein wenig verzerrt und manipuliert - nicht unbedingt zugunsten von Microsoft.

Xbox One - Jubelrufe und Applaus kamen nicht vom Publikum

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 26/321/32
Wurde ebenfalls euphorisch bejubelt: Das neue Homescreen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch den gamona-Lesern sind die fast schon punktgenauen Jubelrufe und der Applaus aufgefallen. So schrieb Polaros bereits nach kurzer Zeit: "Sind die Jubelrufe eigentlich eingespielt? Hört sich so an.", und ergänzte wenig später: "Die Zuschauer können nur gekauft sein, die würden auch jubeln, wenn man Scheiße zeigt."

Braun82 fiel die immer gleich klingende Geräuschkulisse auf, während Voodjin jene sogar als das Highlight der Show sah: "Nur die Kamerafahrten über dem eingeschlafenen Publikum und an ihren Notizblöcken kritzelnden Redakteuren hätten sie zum Zwecke der Authentizität weglassen sollen."

Was es tatsächlich mit dem ganzen Gejubel und Applaus auf sich hatte, enthüllten kurz nach der Präsentation zwei Journalisten, die vor Ort waren. Adam Sessler twitterte, dass der Jubel aus dem Publikum nicht von der Presse komme. Auch Jeff Gerstmann schrieb: "An diejenigen unter euch, die gefragt haben, Applaus kommt vom hinteren Bereich der Halle. Bin mir ziemlich sicher, dass dort all die Microsoft-Mitarbeiter sind."

Während man das teilweise doch verhaltene Klatschen bei einigen Sektionen der Sony-Präsentation wenigstens tatsächlich den anwesenden Journalisten zuschreiben konnte, muss man sich jetzt doch fragen, ob nicht nur das übertrieben frenetische Gejubel bei Call of Duty: Ghosts "gefaket" war.