Nachdem Microsoft schon kurze Zeit nach der Einführung seiner NexGen-Konsole XBox 360 Probleme hatte und viele Boxen an dem sogenannten "Red-Ring-of-Death" gestorben sind, scheint sich erneut ein Fehler aufzuzeigen. Obwohl Microsoft und viele User zuversichtlich waren, dass nach der Einführung der Jasper-XBox endlich alle Hardwareprobleme beseitigt seien, zeigt die 360 nun den neuen Fehler auf.


Der Fehlercode E74 offenbart sich durch das Blinken eines roten Lichtes in der rechten unteren Ecke des Leuchtkreises sowie sichtbare Fehler, wie Schnee oder wahrnehmbare Artefakte, auf dem Bildschirm. Die zunehmende Häufigkeit des Fehlers scheinen viele auf die Einführung der New-Xbox-Experience zurückzuführen, da die Fehlermeldung seitdem in erhöhter Zahl auftritt.

Der Hersteller hat den Fehler zwar auf seiner Support-Seite gelistet, konnte jedoch bisher nicht klären, unter welchen Umständen der Fehler Auftritt, beziehungsweise wo das Problem genau liegt. Fest steht, dass es sich um einen Hardwaredefekt handelt. Microsoft hat zu diesem Problem bisher noch keine Stellung genommen. DailyTech News nimmt an, dass dieses Problem durch den ANA/HANA-Scaling-Chip, der unter anderem für die HDMI-Bildausgabe zuständig ist, verursacht wird und durch eine kalte Lötstelle entsteht.

Das Problem, soviel steht fest, stehe in keinem Zusammenhang mit dem oben genannten Red-Ring-of-Death. Es handelt sich um ein völlig neues Problem.