Am 19. November ist es so weit: Microsoft wird die "New XBOX Experience", kurz NXE, offiziell zum Download freigeben. Unter anderem soll die Konsole dadurch weiter in den Consumer-Markt rutschen, wie die Implementierung von Mii-ähnlichen Charakteren und neuen Spielereleases wie einem Singstar-Pendant unterstreichen sollen. Ebenfalls neu: Spiele können auf die Festplatte kopiert werden, wodurch die DVD nicht immer mitlaufen muss.

Einerseits werden dadurch Ladezyklen verkürzt und andererseits wird die Geräuschkulisse deutlich gesenkt. Voraussetzung für das Update ist jedoch 128 Megabyte an freiem Festplattenspeicher, den viele Arcade- und Core-Besitzer schlicht und einfach nicht haben. Mitgeliefert wurden üblicherweise 64-Megabyte-Karten, die zwar für Spielstände völlig ausreichend waren, für das Update jedoch zu klein sind. Kostenlos erhalten sollen nun alle XBOX-360-Besitzer, die keine Festplatte oder Speicherkarte in entsprechender Größe mitgeliefert bekommen haben, eine 512-MB-Speicherkarte, wenn sie sich auf der extra für diese Aktion eingerichteten Website mit Seriennummer und Konsolen-ID registrieren.

Wer jedoch lieber eine Festplatte mit 20 Gigabyte an Speicherplatz haben möchte, damit er auch für kommende Updates und viele Speicherstände gerüstet ist, kann diese vergünstigt über den gleichen Weg erwerben. Für 14,99 Euro verkauft Microsoft die kleine Version der Festplatte an Silber- und Gold-Mitglieder, die in den letzten 12 Monaten aktiv waren. Alle anderen müssen 24,99 Euro zahlen und bekommen einen Dreimonats-Gold-Account beigelegt.

Bislang ist noch keine Befristung des Angebots bekannt, jedoch kann man davon ausgehen, dass es maximal bis zum Jahresende verfügbar ist. Voraussetzung für den Erwerb einer dieser Möglichkeiten ist eine Kreditkarte. Der Versand ist kostenfrei.