Microsoft plant, die gestern neu veröffentlichte Xbox 360 auch in einer günstigeren Version auf den Markt zu bringen.

Das gestern veröffentlichte Modell soll in Europa am 16. Juli auf den Markt kommen und für 249 Euro erhältlich sein. Technisch hat sich ebenfalls einiges in der neuen Konsole getan.

Die technischen Spezifikationen und Neuigkeiten sehen folgendermaßen aus:

Xbox 360 - Xbox "Slim"

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (7 Bilder)

Xbox 360 - Xbox "Slim"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 226/2331/233
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Super Elite 250G in schwarzer, polierter Klavierlackoptik
  • integrierter W-LAN Adaptar mit 300mbp/s “N” Standard
  • CPU und GPU sind in einer einzigen Einheit kombiniert
  • beide Komponenten wurden auf 45nm Prozessoren geschrumpft, um weniger Energieverbrauch und bessere Kühlungseigenschaften zu gewährleisten
  • ein größerer Lüfter, von dem Microsoft verspricht, dass die Konsole "flüsterleise" wird
  • das Design der externen Festplatte wurde geändert - die alten Festplatten werden mit der neuen Hardware nicht kompatibel sein
  • die Slots für Speicherkarten fallen weg
  • dafür wurde die Anzahl der vorhandenen USB-Anschlüsse auf 5 erhöht (drei hinten, 2 vorn unter der Abdeckung)
  • alle Tasten und Schalter sind nun Touch-Felder
  • Das externe Netzteil wurde nochmal verkleinert und mit einem neuen Anschluss versehen, das es vollkommen inkompatibel zu älteren Konsolen macht
  • Ein optischer Toslinkausgang ermöglicht es, die Konsole über HDMI direkt an einen HD-Fernseher und gleichzeitig einen Dolby Surround Verstärker anschließen zu können

Als Ersatz für die Xbox 360 Arcade, die in Europa zur Zeit für 199 Euro gehandelt wird, soll eine abgespeckte Version der neuen Konsolengeneration auf den Markt kommen. Wie diese aussehen soll und wann mit einem Erscheinen auf dem Markt zu rechnen ist, ist noch nicht bekannt

3 weitere Videos