Wie AllThingsD berichtet, ist der Internetpionier Yahoo! am Bloggingdienst Tumblr interessiert. Das ist nicht das erste Mal, dass Marissa Meyer, CEO von Yahoo!, Interesse an dem Dienst bekundet. Diese Meldung kommt zu genau dem Zeitpunkt, an dem Tumblr wohl die 1 Mrd. US-Dollar-Mauer an Wert durchbrechen wird.

Durch den Kauf von Tumblr könnte Yahoo! wieder näher an die jüngeren Internetnutzer herankommen, denn Tumblr hatte alleine im April 117 Millionen „Unique Visitors“. Durch den Kauf würde Meyers Plan wieder mehr bei den jungen Nutzern Beachtung zu finden und somit die Umsätze wieder zu steigern.

Mit Marissa Meyer als CEO versucht sich der angeschlagene Internetkonzern wieder zu sanieren, denn die Umsätze schwinden immer mehr. Nachdem die eigene Such-Engine durch Microsofts Bing ersetzt wurde und man verschiedene soziale Netzwerke in sein Portal integrierte versucht sich Yahoo! an einer Ausdünnungskur in dem der Konzern die Hälfte seiner Alibaba-Anteile abstieß.

Marissa Meyer ist eine ehemalige Googlemanagerin, die 2008 bereits vom Fortune Magazine als jüngste zu den 50 mächtigsten Frauen der Welt gezählt wurde. Im Jahre 2012 wurde sie dann Vorstandsvorsitzende von Yahoo!.