Seit rund einem Jahr befinden sich die Konzerne Apple und Samsung in einem Patentstreit. Warf Apple am Anfang Samsung vor, mit dem Galaxy Tab das Design des iPads kopiert zu haben, konterte Samsung mit acht Patenten, die das iPhone verletzt haben soll.

Auf Anweisung des Gerichtes steht nun beiden Unternehmen ein Mediationsverfahren bevor, welches für den 21. und 22. Mai in San Francisco geplant ist.

An diesen Terminen sollen sich die CEOs Tim Cook (Apple) und Gee-Sung Choi (Samsung) in Begleitung von mehreren Anwälten einigen. Die Rolle des Mediators, welcher zwischen den beiden Parteien vermitteln soll, übernimmt der Patentrichter Jospeh J. Spero.

Sollten die Verhandlungen eine für beide Unternehmen akzeptable Lösung hervorbringen, könnte der Patentstreit zwischen Apple und Samsung schon bald ein Ende finden.

Den Anstoß für das gemeinsame Treffen der beiden CEOs veranlasste die Richterin Lucy Koh. Sie gab beiden Parteien 90 Tage Zeit, sich auf einen Zeitpunkt für ein klärendes Zusammenkommen zu einigen. Knapp 43 Tage später legten sich die Konzerne nun auf die genannten Tage fest.