Ab sofort könnt ihr euch das große Update Windows 8.1 kostenlos herunterladen, sofern ihr Windows 8 bereits besitzt. Um das neue Update herunterladen zu können, müsst ihr den Microsoft Store ansteuern - direkt dort auf der Startseite springt euch das Ganze auch schon entgegen.

Windows 8 - Windows 8.1 ab sofort zum Download

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 100/1031/103
Windows 8 wird offiziell nur noch zwei Jahre unterstützt, so dass ein Upgrade auf Windows 8.1 sinnvoll ist.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Normalerweise sollte Windows 8.1 erst am 18. Oktober herauskommen, ist aber wegen der Zeitverschiebung zum Startpunkt Neuseeland seit wenigen Stunden auch hierzulande verfügbar. Wer eine ältere Windows-Version besitzt, zahlt für das Upgrade 120 Euro bzw. auf die Pro-Version 280 Euro.

Windows 8.1 bietet einige Neuerungen und Verbesserungen. So findet ihr etwa einen neuen Startknopf vor, der jedoch nicht das klassische Startmenü öffnet, sondern zwischen dem Kachelmenü und Desktop wechselt. Immerhin: mit einem Rechtsklick habt ihr Zugriff auf wichtige Funktionen, darunter das Herunterfahren des Rechners. Auch ist der Internet Explorer 11 fester Bestandteil des Updates.

Überarbeitet wurde zudem die Anpassung des Hintergrunds auf der Kacheloberfläche - hier wurden neue Farben und Hintergründe hinzugefügt. Erstmals könnt ihr dort zudem euer eigenes Bild bzw. das Desktop-Bild verwenden. Neu ist auch, erstmals bis zu vier Apps gleichzeitig darzustellen, statt wie bisher zwei.

Ansonsten gibt es unter anderem noch einige Neuerungen bei Skype und Skydrive. Der Messenger ist nun fest im Betriebssystem integriert, während sich Daten ab sofort direkt vom Explorer aus in die Cloud schieben lassen. Und solltet ihr die Windows-Suche bemühen, sucht sie nicht mehr nur auf der Festplatte, sondern auch über die Suchmaschine Bing.