Microsoft hat die finale Version von Windows 8 für TechNet- und MSDN-Abonnenten freigegeben. Wer kein Abonnement besitzt, kann allerdings bereits eine 90-Tage-Testversion herunterladen.

Windows 8 - Windows 8 steht als 90-Tage-Testversion zum Download bereit

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWindows 8
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 100/1011/101
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eigentlich ist diese Testversion nur für Entwickler vorgesehen, es spricht aber sicherlich auch nichts dagegen, wenn man sich als potenzieller Endkunde einmal einen Eindruck von der finalen Fassung von Windows 8 machen will.

Zuletzt rückte Microsoft in den Fokus, da das bisher als "Metro" bezeichnete neue Design von Windows 8, nicht mehr als solches bezeichnet werden sollte. Am 2. August wurde verkündet, dass der RTM (Release to Manufacturing) erreicht wurde. Die finale Build-Nummer lautet 9200.16384.win8_rtm.120725-1247.

Im MSDN Evaluation Center kann Windows 8 in einer 32- oder 64-Bit-Version heruntergeladen worden. Am 26. Oktober soll Windows 8 offiziell freigegeben werden.

Beim Test gibt es jedoch einiges zu beachten: So handelt es sich um eine echte Testversion - ein Upgrade oder eine nachträgliche Aktivierung sind nicht möglich. Nach 90 Tagen läuft die Version aus - die einzige Möglichkeit, danach ein aktiviertes Windows 8 zu bekommen, ist die Deinstallation der hier angebotenen Testversion. Ebenso ist es während der Installation notwenig, sich mit einem Microsoft-Account zu verifizieren und das Produkt nach spätestens 10 Tagen zu aktivieren, wobei ein Product-Key dafür laut Microsoft nicht notwendig ist.