Windows 8 wird sich vom aktuellen Windows 7 vor allem durch das neue Metro-GUI und die darin integrierten Optimierungen für Touch-Bedienung unterscheiden. Während es für PC-Nutzer nur überschaubare Veränderungen geben dürfte, könnte Microsofts neues Betriebssystem endlich eine ernstzunehmende Alternative für den Tablet-Einsatz darstellen.

Windows 8 - Windows 8 erst im Oktober?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWindows 8
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 100/1011/101
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Allerdings erhöht die neue GUI und die parallele Entwicklung der x86- und der ARM-Variante des Betriebssystems den Arbeitsaufwand. Scheinbar muss Microsoft diesem hohen Aufwand jetzt Tribut zollen. Während bisher von einem Windows 8-Launch im August die Rede war, soll das neue OS nun doch erst für Oktober erwartet werden.

Die Verzögerung hat auch Konsequenzen für die Anbieter von Komplettsystemen und Notebooks - der Verkaufsschub, der von einer neuen Windows-Version erwartet werden kann, wird etwas später eintreten. Immerhin dürfte Windows 8 dann rechtzeitig im Vorfeld des wichtigen Weihnachtsgeschäfts verfügbar sein.

Wer selbst einen Blick auf Windows 8 werfen möchte, kann sich übrigens auf der offiziellen Website eine Beta-Version herunterladen.