Vor wenigen Tagen berichteten wir über Fotos, welche spezielle Eingabegeräte des US-Konzerns Microsofts für das kommende Betriebssystem Windows 8 zeigen sollten. Konnte man zum damaligen Zeitpunkt nur darüber spekulieren, ob der Konzern tatsächlich den Marktstart entsprechender Eingabegeräte plant, stellt Microsoft die neuen Produkte nun offiziell vor.

Windows 8 - Microsoft stellt fünf Windows-8-Eingabegeräte offiziell vor

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 100/1101/110
Eine Maus, die auch als Unterlegkeil für Reifen oder Türstopper dienen könnte.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um mit dem eigenen Sortiment die individuellen Wünsche der Kunden erfüllen zu können, bringt Microsoft gleich fünf Eingabegeräte - darunter zwei Tastaturen und drei Mäuse. Bei einer von den zwei Tastaturen handelt es sich um das „Wedge Mobile Keyboard", welches auch schon auf den damals aufgetauchten Fotos zu erkennen war. Angebunden wird dieses über Bluetooth, sodass auch der Einsatz an Microsofts neuestem Surface-Tablet problemlos möglich ist.

Um den Tablet-Computer komfortabel in der Kombination mit dem „Wedge Mobile Keyboard nutzen zu können, liefert der Hersteller zudem einen entsprechenden Halter mit. Die zweite Tastatur im Bunde trägt den Titel „Sculpt Mobile Keyboard. Wie der Name bereits vermuten lässt, weißt das Eingabegerät eine geschwungene Form auf, welche das Arbeiten besonders ergonomisch gestalten soll. Die Anbindung erfolgt ebenfalls über Bluetooth.

Die „Wedge Touch Mouse" konnten unsere Leser ebenfalls bereits auf dem Bildmaterial vor einigen Tagen erkennen. Im Zuge des von Microsoft getätigten Schritts in den Tablet-Markt kommt die Maus in einer keilförmigen Bauweise, welche das Eingabegerät durch eine kompakte Bauweise sehr mobil macht. Dank Touch-Eingabe erfolgt das Scrollen und die Navigation mit einfachen Fingergesten.

Für alle weniger abenteuerlichen Windows-8-Nutzer stellt der Konzern die „Sculpt Touch Mouse vor. So verfügt dieses Modell noch über einen gewöhnlichen Sensor auf der Unterseite, eine zwischen den beiden Maustasten platzierte Touch-Fläche ermöglicht aber dennoch das Scrollen ganz ohne Rad. Zusätzlich zu den Mäusen der „Wedge- und „Sculpt-Serie bringt Microsoft auch eine neue Version der „Touch Mouse.

Das im dezenten Schwarz gehaltene Eingabegerät ermöglicht ebenfalls die Touch-Eingabe mit bis zu drei Fingern. Zusätzlich kann auch der Daumen zum Vor- und Zurück-Wechseln genutzt werden.

Windows 8 - Eingabegeräte von Microsoft

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (10 Bilder)

Windows 8 - Eingabegeräte von Microsoft

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 100/1101/110
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Preise der neuen Microsoft-Eingabegeräte gestalten sich wie folgt:

Microsoft Wedge Mobile Keyboard
79,95 US-Dollar

Microsoft Sculpt Mobile Keyboard
49,95 US-Dollar

Microsoft Wedge Touch Mouse
69,95 US-Dollar

Microsoft Sculpt Touch Mouse
49,95 US-Dollar

Microsoft Touch Mouse
79,95 US-Dollar