Nahezu jeden Tag kommen neue Informationen zum nächsten Microsoft-Betriebssystem ans Tageslicht. Während man nun schon die finale Verpackung zu Gesicht bekommen und die heiß erwartete Software auch schon zu günstigen Konditionen vorbestellen konnte (wir berichteten), gibt es heute ein weiteres, kleines Informations-Häppchen.

Windows 7 - Nicht nur auf DVD?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWindows 7
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 74/751/75
Windows 7 kommt nicht nur auf DVD, sondern auch auf USB-Stick.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut CNet planen die Redmonder Windows 7 nicht nur auf dem optischen Datenträger DVD zu verkaufen, sondern zur Freude von Netbook-Besitzern auch zusammen mit einem USB-Stick zu vertreiben. Genauere Informationen hierzu fehlen allerdings noch. Hierzulande muss die nächste Generation - aktuellen Gerüchten zufolge - allerdings komplett neu installiert werden. So soll man nicht einfach von Windows XP auf Windows 7 upgraden können.

Dank des fehlenden Internet Explorers bleibt auch einem Windows-Vista-User nichts anderes übrig, als seinen Rechner neu aufzusetzen. Bis zum offiziellen Start des Betriebssystems vergehen allerdings noch ein paar Wochen und Monate. Die finale Version von Windows 7 soll bereits am 22. Oktober bereit liegen.