Mit Windows Vista konnte Microsoft lediglich wenige Zocker begeistern. Das Betriebssystem gönnte sich einfach zu viele Ressourcen, als dass es für Spieler geeignet gewesen wäre. Mit Windows 7 soll nun alles besser werden und Microsoft erhofft sich Rekordverkaufszahlen. Heute morgen konnte man Windows 7 Home Premium bereits bei einigen Händlern vorbestellen und sich somit eine Kopie zu einem Preis von unter 50 Euro sichern.

Windows 7 - In wenigen Minuten ausverkauft

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 64/741/74
Die Vorbesteller-Version war sehr gefragt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Viele Besucher von Amazon.de schauten jedoch leider in die Röhre. Da das Kontingent des Onlinehändlers zu gering war, mussten die Vorbesteller sehr schnell sein. Laut Amazon war die Windows 7 Vorbesteller-Version bereits nach rund sieben Minuten vergriffen. Auch im offiziellen Onlinestore von Microsoft war die Lage nicht besser. Angeblich soll Amazon aber auch lediglich 1500 Lizenzen für Windows 7 erhalten haben.

Solltet ihr heute bei den Vorbestellungen also leer ausgegangen sein, müsst ihr euch bis zum 22. Oktober 2009 gedulden. Ab diesem Tag soll Microsofts neues Betriebssystem in den Regalen der Händler zu finden sein.