Die Sales Tracking-Seite VGChartz hat die aktuellen Verkaufszahlen für die Wii U veröffentlicht. Demnach soll sich Nintendos Flaggschiff mittlerweile weltweit rund 8 Millionen Mal verkauft haben.

Wii U - Nintendos Konsole soll sich weltweit rund 8 Millionen Mal verkauft haben

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWii U
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 32/331/33
2015 dürfte der Absatz dank Spiele wie Zelda Wii U und Star Fox Wii U noch steigen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Statistiken und Zahlen der Sales Tracking-Seite VGChartz sind zwar nicht ganz unumstritten, immerhin basieren ihre Daten häufig auf Hochrechnungen und Schätzungen, doch kann man die Veröffentlichungen des VGChartz-Netzwerks durchaus als Prognose oder Schätzungen ansehen, die den echten Zahlen nahe kommen. Und sollte es auch dieses Mal zutreffen, darf sich Nintendo üer rund 8 Millionen verkaufter Wii U-Konsolen freuen.

So sollen in der Woche zum 13. Dezember 2014 rund 220.529 Wii Us verkauft worden sein, wodurch sich die Zahl der weltweit verkauften Konsolen auf 8,22 Millionen erhöhten. Damit befindet sich Nintendo weiter auf Rettungskurs. Insgesamt war das Jahr 2014 ein sehr erfolgreiches für das Traditionsunternehmen mit Sitz in Kyoto, Japan. Erst im Oktober konnte man nach langer Durststrecke erstmals seit Jahren wieder ein Quartal mit positiver Bilanz vermelden. Für das abgelaufene zweite Geschäftsquartal von Juli bis September 2014 konnte man einen satten operativen Gewinn von 9,3 Milliarden Yen, also umgerechnet 67,5 Millionen Euro vermelden. Noch im selben Quartal vor einem Jahr musste man einen operativen Verlust von 18 Milliarden Yen, also umgerechnet 130 Millionen Euro vermelden.

Und auch 2015 dürfte das neu erstarke Unterehmen weiter beflügeln. Da erwarten euch nämlich Zelda Wii U und Star Fox Wii U.