Nintendo veröffentlicht immer mehr Details zur Technologie, mit der die Wii U ausgestattet sein soll. Offensichtlich hat man deutliche Fortschritte seit der ersten Präsentation der neuen Konsole auf der E3 2011 gemacht. Sogar ein näherungsweiser Veröffentlichungszeitraum steht mittlerweile fest.

Wii U - Controller bekommt NFC-Unterstützung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 13/321/32
Der Controller soll nicht nur zum Surfen und eBooks lesen genutzt werden können - auch Bezahlvorgänge über NFC sind geplant.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während der letzten Investorenkonferenz bestätigte Nintendos Präsident Satoru Iwata, dass der Tablet-Controller der Wii U über Near Field Communication verfügen wird. Eine Technologie, für die Nintendo auch schon verschiedene Einsatzgebiete im Auge hat.

„Mit der Integration dieser Funktionalität wird es möglich sein, Karten oder Figuren zu erstellen, die elektronisch über die kontaktlose NFC gelesen oder beschrieben werden können und somit ein neues Spieleformat in die Gaming-Welt zu bringen. Das Hinzufügen dieser Funktionalität wird auch verschiedene andere Möglichkeiten erlauben, wie zum Beispiel als Mittel für Micropayments.“

Wie Nintendo das umsetzen will, wird sich noch zeigen müssen. Der Controller könnte zum Beispiel nicht nur mit dem eigenen System, sondern auch mit anderen Wii-U-Konsolen Daten austauschen. Bei der Einführung eines Bezahlsystems müsste zugleich aber auch eine Möglichkeit der Kontoverwaltung gegeben sein.

Erste Schritte hierzu wurden mit der Ankündigung des Nintendo Network unternommen, mit dem persönliche Konten für die Wii U erstellt werden können. Wird hier noch ein Bezahlsystem integriert und die Daten auf dem Controller gespeichert, könnte man in Zukunft überall, wo das System unterstützt wird, damit einkaufen.

Interessant wird das vermutlich für den Einzelhandel mit Spielen und Gaming-Zubehör. Man müsste dann nur noch mit seinem Controller in die Nähe eines Bezahlterminals gehen und den Einkauf autorisieren. Allerdings ist der Tablet-Controller der Wii U nicht gerade das handlichste Gerät, um es mit sich herum zu tragen und damit einkaufen zu gehen.

Als Veröffentlichungszeitraum für Nintendos neue Konsole ist Weihnachten 2012 angedacht.