Nachdem bereits erste Hinweise in den letzten Wochen auftauchten, ging mit WhatsApp Web nun die Plattform online, mit der man den Messenger ebenso im Browser nutzen kann.

Laut dem Unternehmen stellt der Web-Client eine Erweiterung des Smartphones dar. Im Web-Browser werden die Chats bzw. Nachrichten gespiegelt. Das bedeutet letztendlich, dass man sie zwar im Browser anzeigen kann, diese sich aber weiterhin auf dem Smartphone befinden.

Um WhatsApp aufzurufen, öffnet ihr einfach die Webseite web.whatsapp.com im Google-Browser Chrome und scannt den dort gezeigten QR-Code mit der WhatsApp-App ein. Schließlich ist man mit dem Web-Client verbunden, während das Telefon weiterhin mit dem Internet verbunden sein muss. Zudem muss man die neueste Version der App installiert haben.

Wie man darauf aufmerksam macht, könne man den Web-Client derzeit nicht unter iOS zur Verfügung stellen, da es bei der Apple-Plattform Limitierungen geben würde. Zudem scheint Google Chrome momentan der einzige unterstützte Browser zu sein.

Nutzbar ist WhatsApp Web ansonsten mit Android, Windows Phone, BlackBerry und Nokia S60.