Das Unternehmen Google bietet neben dem mobilen Betriebssystem Android auch eigene Hardware an, wie zum Beispiel das Galaxy Nexus. Google lässt diese Hardware zwar im Auftrag bei einem anderen Unternehmen produzieren, ist aber für die Software selbst zuständig und wird mit Sicherheit auch bei der Hardware-Ausstattung ein paar Worte mitreden dürfen.

Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Google eventuell bald neben Smartphones auch ein Tablet auf den Markt bringen möchte. Wie nun das Wall Street Journal aus vertrauten Kreisen erfahren haben möchte, wird dieser Plan wohl bald in die Realität umgesetzt.

So soll aber im Gegensatz den den Smartphones der Verkauf nicht durch den Hersteller der mobilen Geräte realisiert werden, sondern Google möchte wohl das eigene Tablet selbst vermarkten. Damit nimmt sich das Unternehmen ein Beispiel an seinen Kontrahenten wie zum Beispiel Apple mit seinem iPad oder auch Amazon mit seinem Kindle.

Die Produktion des Gerätes selbst soll dabei von ASUS übernommen werden. Laut ersten Gerüchten soll das Tablet auf einen Bildschirm mit einer Diagonalen von sieben Zoll setzen und bereits im zweiten Quartal des laufenden Jahres auf den Markt kommen. Der Verkauf des Tablets soll vor allem durch einen niedrigen Preis angekurbelt werden, denn die Gerüchte gehen von einem Verkaufspreis von weniger als 200 US-Dollar aus, um auch dem Kindle von Amazon eine Konkurrenz zu bieten.