LG hat mit dem "G-Slate" ein Tablet mit einem 3D-Display und einer 3D-Kamera angekündigt. Das Gerät setzt dabei auf ein 8,9-Zoll-Display, welches auch stereoskopische 3D-Bilder darstellen kann. Damit der Nutzer diese auch mit dem Tiefeneffekt wahrnehmen kann, muss eine spezielle Shutterbrille aufgesetzt werden. Durch die beiden verbauten Objektive auf der Rückseite, ist es möglich auch eigene 3D-Aufnahmen zu erstellen. Fotos werden mit einer Auflösung von 5 Megapixeln und Videos im 1080p-Format aufgenommen.

Auf der Vorderseite wiederum wird eine weitere Kamera mit 2 Megapixeln zum Einsatz kommen, um zum Beispiel Videotelefonie zu betreiben. Leider lässt sich das selbst aufgenommene HD-Videomaterial nicht auf dem Gerät wiedergeben. Dazu wird eine HDMI-Schnittstelle bereit stehen, um die Bilddaten übertragen zu können. Laut Hersteller können lediglich Videos in 720p-Auflösung wiedergegeben werden.

Tablet-PC - LG präsentiert Tablet mit 3-D-Display

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTablet-PC
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 106/1071/107
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das mobile Betriebssystem wird Android in der Version 3.0 bilden und als CPU wird der "Tegra 2" von NVIDIA mit zwei Mal 1,0 GHz zum Einsatz kommen. Die Speicherkapazität wird mit 32 GB angegeben. Leider ist noch kein Termin für eine Veröffentlichung bekannt. Jedoch sollte nach ersten Gerüchten die Einführung noch im Frühjahr 2011 stattfinden.