Bereits seit einiger Zeit gibt es Gerüchte über ein Nokia-Tablet, welches mit Microsofts kommenden Betriebssystem Windows 8 ausgeliefert werden soll. Nun entwarf der Designer Jonas Daehnert ein erstes Konzept, wie das zur Nokia Connection 2012 erwartete Tablet aussehen könnte.

Tablet-PC - Konzept: Nokia-Tablet mit Windows 8

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTablet-PC
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 107/1081/108
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als Vorlage für das Design diente dabei vor allem Nokias Smartphone Lumia 800. Der 11,6 Zoll große Touchscreen besitzt eine Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. Ein dezenter Rahmen in Schwarz lässt den Übergang von Display zu Gehäuse fließend erscheinen. Neben einer Fünf-Megapixel-Kamera auf der Rückseite stattet Daehnert sein Konzept auch mit einer Kamera für Videotelefonie aus.

Mit 2 GB Arbeitsspeicher, 32-64 GB internen Speicher sowie einem 7500 mAh starken Akku vervollständigt sich die Liste der bisher bekannten Komponenten, welche Daehnert in seinem Konzept vorsieht. Über den verwendeten Prozessor machte der Designer bisher keine Angaben.

Wie Nokia selbst mehrfach anführte, plane das Unternehmen eine Konkurrenz zu Apples iPad. Dies begründet die Entscheidung des Designers, Nokias Windows-Tablet mit ähnlichen Maßen zu versehen. Mit 580g sei das Konzept-Modell jedoch 20 g leichter als die Konkurrenz aus dem Hause Apple.

Wie das erwartete Nokia-Tablet tatsächlich aussehen wird, ist aktuell jedoch noch unbekannt. Daehnerts Konzept veranschaulicht demnach nur eine Option, wie Nokia die Umsetzung in Angriff nehmen könnte.