Eigentlich sollte das Android-Gaming-Tablet „Wikipad“ Anfang dieses Jahres ausgeliefert werden. Damals wurde der Termin für die Veröffentlichung auf den 31. Oktober 2012 verschoben. Nun teilte der Hersteller kurzfristig seinen Vorbestellern mit, dass sich die Auslieferung auf unbestimmte Zeit verschiebe.

Tablet-PC - Android-Gaming-Tablet Wikipad: Veröffentlichung auf unbestimmte Zeit verschoben

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTablet-PC
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 107/1081/108
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut einem Medienbericht zufolge habe man sich dazu entschlossen, den Lieferumfang zu erweitern. Das Wikipad war zuvor in den USA bei der Spiele-Einzelhandelskette Gamestop vorbestellbar. Als Entschädigung bekommen betroffene Vorbesteller ein Bonus-Geschenk. In welcher Form dies vorhanden sein wird, ist nicht bekannt. Zudem ist der Vorverkauf seitens Gamestop eingestellt. Der nächste Starttermin wird demnächst angekündigt.

Das auf der CES 2012 vorgestellte Wikipad ist ein auf dem Android-OS basiertes Gaming-Tablet. Vorbesteller sollten für rund 500 Dollar das Wikipad-Tablet sowie eine Reihe von kostenlosen Spielen erhalten. Das 10,1-Zoll-IPS-Display kommt mit einer Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten und das Tablet wiegt rund 560 Gramm.

Es ist ein 1,4 GHz schneller NVIDIA Tegra 3 T30 Quad-Core-Prozessor sowie 1 GB RAM verbaut. Als Speicherkapazitäten stehen dem Nutzer entweder 16 oder 32 GB Flash-Speicher zur Verfügung, welche durch einen microSD-Slot erweitert werden können.