Schnell und teuer, das waren meist die ersten Begriffe, die beim Thema Solid State Disks, auch SSD genannt, fielen. Nun soll sich die schlechte der beiden Eigenschaften ändern. Eines der bekanntesten Unternehmen für NAND-Speichertechnik, Samsung, möchte seine Produktpalette um ein günstigeres Modell erweitern.

So macht Samsung noch vor den anderen Herstellern den Anfang zur Preissenkung der SSDs und möchte mit seiner speziell für preisbewusste Netbook-Käufer entwickelten 2,5-Zoll-Festplatte den Markt erobern. Insgesamt sollen es drei Varianten werden, welche jeweils mit einem SATA-2-Controller bestückt sind und mit 8 GB, 16 GB und 32 GB Speicherkapazität ab Ende September verfügbar sein sollen.

Die Festplatten sollen eine Lesegeschwindigkeit von 90 MB/s haben und mit bis zu 75 MB/s schreiben. Weitere Details wurden jedoch noch nicht bekannt gegeben, es soll aber ein geringerer Preis als bei herkömmlichen SSDs dieser Größenordnung angesetzt werden.